Geländeretter

Die Medizinischen Dienste der Fraport AG haben einen in Deutschland nahezu einzigartigen, hochgeländegängigen Rettungswagen in Dienst gestellt, der speziell für Rettungseinsätze auf Baustellen und die Suche nach abgestürzten Fluggeräten konzipiert ist.

Für diese Zwecke verfügt der Mercedes-Benz Sprinter über eine Geländeuntersetzung, drei Differentialsperren sowie Spezialbereifung und ist darüber hinaus mit insgesamt 14 Such- und Arbeitsscheinwerfern ausgestattet, die auch bei absoluter Dunkelheit einen Umkreis von bis zu 100 Metern gut ausleuchten. Seine medizinische Ausstattung entspricht der eines normalen Rettungswagens. Bei Bedarf können auch die Gemeinden im Umland des Flughafens das Fahrzeug über die Notrufnummer der Sicherheitsleitstelle anfordern.

Besetzt wird der Rettungswagen, der mit ähnlicher Ausstattung ansonsten nur noch in Küstenregionen zur Strandrettung vorgehalten wird, durch geschultes Personal des Rettungsdienstes. 

Rhein-Main TV stellt den neuen Geländeretter vor (ca. ab Minute 2:40):

Quelle: Rhein-Main TV, "Rund um den Airport: Neuer Rettungswagen - Notfallversorgung in jedem Gelände" vom 23. März 2011